Datenschutzerklärung zur "Melde-App Stadt Arnsberg"

Allgemeine Hinweise:

Mit dieser App wird Ihnen als Nutzerinnen und Nutzern die Möglichkeit gegeben, eine Mängelmeldung unter Angabe personenbezogener Daten zu senden. Die Stadt Arnsberg verarbeitet die Daten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Im Folgenden geben wir Ihnen einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren Daten passiert, wenn Sie eine Meldung über die Melde-App der Stadt Arnsberg versenden. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können, siehe Art. 4 EU-DSGVO.

Damit Sie über die App eine Meldung erfolgreich abschicken können, sind folgende Angaben zwingend erforderlich:
- Vorname
- Nachname
- Adresse mit Hausnummer
- PLZ/Ort
- Telefonnummer

Folgende Angaben sind freiwillig:
- E-Mail Adresse
- Mängelmitteilung in Textform
- Fotos
- Aktueller Standort in Form von GPS-Daten
- Zusätzliche Standortbeschreibung

Durch das Absenden der Meldung erklären Sie Ihr Einverständnis gem. Art. 6 Abs.1 lit. a der EU-DSGVO.

Zugriffsrechte der App:

- Die Übermittlung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten erfolgt, damit wir mit Ihnen Ihnen Kontakt aufnehmen können.
- Zusätzlich ist ein Zugriff auf die Kamera erforderlich, da Sie Ihrer Mängelmeldung bis zu drei Fotos beifügen können. Diese Fotos können entweder aus den in der jeweiligen Galerie des Smartphone vorhandenen Alben ausgewählt oder aber direkt mit der Kamera neu aufgenommen werden. Die Fotos werden beim Senden als Anlage zur erstellten und übermittelten E-Mail beigefügt.
- Darüber hinaus ist ein Zugriff auf Ihren Standort erforderlich, da Sie der Mängelmeldung den jeweiligen Schadensort des Mangels in Form von GPS-Koordinaten beifügen können.
- Die aktuelle Schadensposition kann dabei mit Hilfe einer Karte in der App ausgewählt und gespeichert werden. So wird uns der konkrete Schadensort mitgeteilt und wir können für eine schnelle Beseitigung des Schadens an der richtigen Stelle sorgen. Darüber hinaus entfällt so für Sie die gesonderte und detaillierte Beschreibung der Schadensstelle.
- Für die Übermittlung der Mängelmeldung per E-Mail ist zudem eine Internetverbindung erforderlich. Ansonsten können Sie in der App zwar eine Meldung erstellen, diese aber nicht unmittelbar senden.

Rechtsgrundlage:

Da wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung von Ihnen einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Datenerfassung und Datenverarbeitung:
Ihre Daten werden durch Ihre Eingabe in der Melde-App erfasst. Anschließend werden Ihre Daten mit der Meldung über einen Mailserver der Firma olbisoft GmbH für den Mailversand aufbereitet und per E-Mail an die Stadt Arnsberg weitergeleitet. Wir haben mit der Firma Olbisoft GmbH einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung entsprechend dem Art. 28 Abs. 3 EU-DSGVO abgeschlossen.

Datennutzung:
Ihre Daten werden erhoben, damit wir Ihr Anliegen schnellstmöglich bearbeiten können. Bei Rückfragen ist ggf. auch eine Kontaktaufnahme mit Ihnen erforderlich. Zu diesem Zweck müssen wir auch Ihre persönlichen Kontaktdaten erfassen. Die Daten werden weder zu kommerziellen Zwecken noch analytischen Zwecken verarbeitet und auch nicht an Dritte weitergegeben.

Löschung Ihrer Daten:
Die Firma olbisoft GmbH speichert Ihre Meldung auf dem Mailserver für den reibungslosen Meldungsversand. Zu Logging-Zwecken werden die Daten für einen kurzen Zeitraum aufgehoben und danach unwiderruflich gelöscht. Übermittelte Fotos werden noch vor dem Versand an die zuständige Fachabteilung der Stadt Arnsberg von potentiellen Metadaten (Aufnahmeort und -zeit) bereinigt. Die Stadt Arnsberg löscht Ihre personenbezogenen Daten nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist. Diese beträgt 2 Jahre nachdem Ihre Meldung abschließend bearbeitet wurde.

Ihre Rechte:
An dieser Stelle der Datenschutzerklärung werden Sie ausdrücklich auf Ihre Rechte zu Auskunft, Berichtigung, Löschung, Sperrung, Übertragbarkeit und Widerspruch bezüglich der erfassten personenbezogenen Daten hingewiesen. Rechtsgrundlagen hierfür sind die Artikel 15 bis 22 der Datenschutz-Grundverordnung sowie die Regelungen des Kapitel 2 des Nordrhein-Westfälischen Datenschutz-Anpassungs- und Umsetzungsgesetzes EU. Danach stehen Ihnen als betroffene Person die nachfolgenden Rechte zu:
- das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 EU-DSGVO,
- das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 EU-DSGVO,
- das Recht auf Löschung nach Artikel 17 EU-DSGVO,
- das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 EU-DSGVO,
- das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 EU-DSGVO,
- das Widerspruchsrecht nach Artikel 21 EU-DSGVO,
- das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde nach Artikel 77 EU-DSGVO
- das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen zu können nach Art. 7 EU-DSGVO

Die durch das Versenden der Meldung von Ihnen erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-DSGVO kann jederzeit widerrufen werden. Bitte senden Sie dazu eine E-Mail an beschwerdestelle@arnsberg.de.

Verantwortliche Stelle für das Angebot dieser Applikation gemäß der EU-DSGVO und anderer nationaler Datenschutzgesetze (DSG NRW neu und BDSG neu):

Der Bürgermeister der Stadt Arnsberg
Rathausplatz 1
59759 Arnsberg
Tel.: 0 29 32/201-1246
Email: buergermeister@arnsberg.de

Datenschutzbeauftragter und Auskunftsrecht:

Sie haben nach Artikel 15 Datenschutzgrundverordnung ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über die Sie betreffenden verarbeiteten personenbezogenen Daten. Bei Fragen zum Datenschutz oder vermuteten Verletzungen des Datenschutzrechtes können Sie sich an den Datenschutzbeauftragten der Stadt Arnsberg wenden:

Stadt Arnsberg
Behördlicher Datenschutzbeauftragter
Rathausplatz 1
59759 Arnsberg
Tel.: 0 29 32 / 201-1809
Email: datenschutz@arnsberg.de

Ihnen steht zudem ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde, der Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, zu.

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestr. 2 - 4
40213 Düsseldorf
Email: poststelle@ldi.nrw.de


Technischer Dienstleister:

olbisoft GmbH
Suttfeld 59
49124 Georgsmarienhütte

Telefon: 05401 / 460367
Telefax: 05401 / 460368
E-Mail: info@olbisoft.de
Homepage: www.olbisoft.de